1. ATO Audit des Flight Center Hannover <<< klicken

Im Juli 2014 hatten wir unser erstes Qualitätsaudit, welches für eine ATO (approved training organization) vorgeschrieben ist.

Mit einem Audit werden Verfahren geprüft. Sind es die des Qualitätsmanagementsystems (QM), ist es ein qualitätsbezogenes Audit oder „Qualitätsaudit“.  Geprüft wird die Qualitätsfähigkeit der betrachteten Verfahren, zufriedenstellende Produkte hervorzubringen.

Bei der Fluglehrer Standardisierung am 5. Oktober, wurden die Punkte folgenden Punkte angesprochen.

QM Audit
1.   Außencheck
2.   Notfallverfahren
3.   Ziel- und Außenlandungen
4.   Landungen sorgfältig trainieren
5.   Checklisten überarbeiten
6.   Umgang mit den
Schülern
7.   Störungsmeldung […]

Airport Hannover, Landegebühren zum 1.01.2014

Der Airport Hannover hat zum 1. Januar seine Landegegebühren angepasst.

Langungen, ausgenommen Schullandungen wurden von 11,43€ auf 13,00€,  um 1,57 €uro (zzgl. MwSt) angehoben.

Landungen bis 1.200kg werden jetzt mit 15,47 €uro berechnet.

Angemeldete Schullandungen per Telefon betragen wie bisher 9,53 €uro

D-ERWP hat ein neues Triebwerk erhalten

Am 31. Januar 2014 wurde das Triebwerk  ausgetauscht.

Für die künftigen 15 Flugstunden sind Platzrunden zu vermeiden.

Happy landings
Euer FCH Team

D-EXBS hat ein GNS 430 erhalten

Alle IR betriebenen Flugzeuge benötigten zum 01.01.2014 ein 8,33 Khz Funkgerät;
Alle VFR betriebenen Flugzeuge, benötigen es zum 01.01.2017.

Wir haben ein GNS 430 als COM 1 und ein GNC 255 COM/NAV 2 in die BS einbauen lassen.

Die beiden King Geräte und das King GPS wurden ausgebaut.

Vorteil für unsere Entscheidung, das wir in allen FCH Flugzeugen ein GNS 430 Gerät haben,
welches für Euch die Bedienung, erheblich erleichert […]