Im Juli 2014 hatten wir unser erstes Qualitätsaudit, welches für eine ATO (approved training organization) vorgeschrieben ist.

Mit einem Audit werden Verfahren geprüft. Sind es die des Qualitätsmanagementsystems (QM), ist es ein qualitätsbezogenes Audit oder „Qualitätsaudit“.  Geprüft wird die Qualitätsfähigkeit der betrachteten Verfahren, zufriedenstellende Produkte hervorzubringen.

Bei der Fluglehrer Standardisierung am 5. Oktober, wurden die Punkte folgenden Punkte angesprochen.

QM Audit
1.   Außencheck
2.   Notfallverfahren
3.   Ziel- und Außenlandungen
4.   Landungen sorgfältig trainieren
5.   Checklisten überarbeiten
6.   Umgang mit den
Schülern
7.   Störungsmeldung:

Lycoming Triebwerk unrunder Triebwerkslauf beim Magnet CHK
– Anlassverfahren
Lycoming Triebwerk Kalt- und Warmstart
– D-EOKM riecht nach Abgasen
– D-EXAV bringt keine 2600 RPM beim Start

Zusammenfassung der Störungsmeldungen für alle FCH Piloten hier

Für alle Anwesenden Fluglehrer, eine neue und auch sehr interessante Erfahrung. Alle Punkte wurden zwischenzeitlich umgesetzt.

Comments are closed.