PPL A (EU)

Berechtigung: SEP land PIC

Gültigkeit: 2 Jahre
– innerhalb der letzten 12 Monate vor Ablauf der KB, 12 Flugstunden auf Flugzeug (SEP)* und 12 Starts und Landungen
– einen Übungsflug (mind. 1 Stunde) mit Fluglehrer FI (A) oder CRI (A).
Anschließend verlängert der FI (A) die KB direkt in der Lizenz und lässt der zuständigen Behörde die entsprechenden Eintragunsnachricht zukommen.

ALTERNATIV:
Eine Kompetenzbeurteilung mit einem Prüfer (CRE) auf SEP oder TMG* in den letzten drei Monaten vor dem Ablauf der Berechtigung. Vorteil: Der CRE kann die Berechtigung auf der Rückseite der Lizenz verlängern.

Die Berechtigung ist bereits abgelaufen ?
Hier ist eine Auffrischungsschulung gem. FCL 740 erforderlich, da die Klassenberechtigung erneuert werden muss.

Sollten Sie Fragen haben, lassen Sie uns eine Kopie der Lizenz zukommen, wir sagen Ihnen anschließend, was Sie für die Erneuerung benötigen.

* ist der Bewerber sowohl im Besitz einer Klassenberechtigung für einmotorige Landflugzeuge mit Kolbentriebwerk (SEP) als auch für Reisemotorsegler (TMG), kann er die Befähigkeitsüberprüfung entweder in einer der beiden Klassen oder die aufgeführten Anforderungen entweder in einer der beiden Klassen oder kumulativ in beiden Klassen insgesamt nachweisen und eine Verlängerung für beide Berechtigungen erlangen.